http://arbhojpuri.com/?b=where-to-get-cheapest-cialis In Featured, Food

Banh Xeo – Mein Lieblingsgericht aus Vietnam

Best country to earn money skyrim Posted on March 8, 2018

Banh Xeo - Mein Lieblingsgericht aus Vietnam

mujer polУ­tica que busca hombre millonario Banh Xeo – Mein Lieblingsgericht aus Vietnam

see url Weiter geht es mit leckeren Rezepten aus Vietnam. Banh Xeo – Mein Lieblingsgericht aus Vietnam. Banh Xeo ist ein dünner, krosser und leckerer Pfannkuchen, der aus Reismehl hergestellt wird. Man frittiert ihn in einer Pfanne und füllt ihn mit Rindfleisch oder Schrimps und Sprossen. Nach dem Abtropfen wird dieser aufgeklappt und zusätzlich mit Salat und Kräutern gefüllt, bevor man das ganze in Reispapier einrollt und in eine herzhafte Sauce dippt. Diese Pfannkuchen sieht man leider sehr oft, wenig appetitlich auf Nachtmärkten, da sie dort schon seit Stunden in der Wärme stehen und einem nicht wirklich Hunger auf mehr machen. Frisch sind die aber einfach umwerfend!

here native american dating sites 1 Tasse Reismehl
1/2 Tasse Wasser
Prise Salz
1/2 TL Kurkuma
150g Garnelen
Olivenöl
1 Frühlingszwiebel
250g Sprossen
Minze
Koriander
Basilikum
grüner Salat
Reispapier

follow link Zubereitung:

yapı kredi forex Banh Xeo - Mein Lieblingsgericht aus Vietnam

see 1. Eine kleine Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und warten bis die Pfanne richtig heiß ist. Dann eine Kelle des Teigs hinzugeben und warten bis der Boden knusprig wird.
2. Den Pfannkuchen wenden und Sprossen und Schrimps auf die eine Hälfte geben.
3. Wenn der Pfannkuchen knusprig ist, aus der Pfanne nehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
4. Die Kräuter- und Salatmischung auf dem Pfannkuchen verteilen und mit einem Reispapier zusammenrollen. Guten Appettit!

go to link Wie schon gesagt, versuchen lohnt sich und das Rezept ist super einfach und schnell gemacht! Wenn Ihr noch Fragen habt, einfach ab in die Kommentare damit. Wenn Ihr noch mehr Rezepte aus Vietnam haben wollt, schaut am besten mal hier und hier vorbei. Für mehr Bilder folgt mir wie immer am besten auf Facebook und Instagram. Reiseberichte über Vietnam findest Du hier.

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Previous PostQuy Nhon - mein Geheimtipp für Deine Vietnam Reise
Next PostElefanten Wasserfälle in Dalat

6 Comments

  1. Lena
    2 months ago

    Yummy! Das sieht super lecker aus :)))…danke für diese leckere Inspiration, passend zum Wochenende 😀 :D….bekomme morgen nämlich ein paar Gäste und würde diese zur abwechslung ja auch mal ganz gerene bekochen :O :D….also, mal sehen, was draus wird und ob es meinen Lieben auch so gut schmeckt, wie dir :O :D:….Dir auch ein schönes Wochenende und ganz viele Grüßa ausm hotel sölden ! Lena <3

    Reply
    1. Kerstin
      2 months ago

      Hi Lena,
      ich wünsche Dir ganz viel Erfolg Morgen & ein schönes Wochenende,
      Kerstin

      Reply
  2. Torsten
    2 months ago

    Lecker 🙂 das ist eine der schönen Seiten am Reisen. Die lokalen Küchen und Gerichte! Das gehört für mich dazu, wenn man einen Ort erleben möchte. Vieles kann man ja auch dann zu Hause ohne grosse Umstände nachkochen. Danke für das Rezept!

    Beste Grüsse

    Torsten

    Reply
    1. Kerstin
      2 months ago

      Hi Thorsten,
      ich kann Dir nur 100% zustimmen!
      Viel spaß beim nachkochen 🙂
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  3. Henrik
    2 months ago

    Hey Kerstin,

    das sieht lecker aus und schreit danach nachgekocht zu werden.
    Ich bin ja grundsätzlich Fan davon, Dinge die man im Ausland kennenlernt, zuhause auszuprobieren.

    Daher besten Dank für das Rezept 🙂

    Besten Gruß
    Henrik von Fernweh-Koch

    Reply
    1. Kerstin
      2 months ago

      Hi Henrik,
      ich freue mich sehr, dass ich Dich mit dem Rezept begeistern kann 🙂
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply

Leave a Reply